Michel Zwahlen (32) wird seine Eishockeykarriere auf Stufe MSL per Ende der laufenden Saison 19/20 beenden. Er teilte seinen Entscheid diese Woche dem Vorstand mit.

Künftig möchte er mehr Zeit mit seiner Familie verbringen können, ausserdem fühlt er sich nicht mehr zu 100% bereit den für die MySports League immer höher werdenden Trainingsaufwand während und vor der Saison zu stemmen.

Zwahlen startete seine Karriere beim HC Münchenbuchsee-Moosseedorf. Weitere Stationen auf Juniorenstufe waren der SCB und Servette Genf. Nach einer kurzen Leihphase beim Rot-Blau Bern kamen dann insgesamt 57 NLB Spiele bei der U20-Nati, Ajoie und den Young Sprinters Neuchâtel dazu. Nach zwei Saisons bei Wiki-Münsingen wechselte er auf die Saison 10/11 hin an den Leimacker.

In den vergangenen 10 Saisons entwickelte er sich zur Leader- und Integrationsfigur, weshalb es nur logisch ist, dass er jetzt bereits zum 5. Mal sein Team als Captain durch die Saison führt. Seine hervorragende Arbeit als Offensivverteidiger war ein wichtiger Bestandteil für die beiden grössten Erfolge der Vereinsgeschichte: Der Amateurmeistertitel 12/13 und der Aufstieg in die neu gegründete MySportsLeague.

In den 7 verbleibenden Qualifikationsspielen wird er zusammen mit dem Team noch einmal alles geben, um beim 3. Versuch die Playoff-Qualifikation erstmalig zu erreichen.

Wir danken Michel für seine Treue, seine Integrität, seine Führungsarbeit und seinen bedingungslosen Einsatz für unsere Farben. Er hat das letzte Jahrzehnt für unseren Verein entscheidend mitgeprägt und wird deshalb fest in der Klub-Historie eingebrannt bleiben.