Die letzte Trainingswoche steht an, bevor es dann am Samstag gegen Hockey Huttwil, dem Vizemeister der letzten Saison, in die neue MySports League Saison 18/19 geht. Unsere Jungs sind alle motiviert, dass es endlich losgeht und dass der Startschuss in hoffentlich eine erfolgreiche Saison erfolgt.

Nach dem Auftakt gegen Hockey Huttwil kommt es schon zum erste Saisonhöhepunkt und zwar steht das Cupspiel am 18.September um 19:30 Uhr in Düdingen gegen den Swiss League Vertreter HC La Chaux-de-Fonds auf dem Programm. Wir freuen uns sehr uns mit den Profis aus Chaux-de-Fonds zu messen und wir werden natürlich mit einem gesunden Selbstvertrauen auftreten und versuchen in die nächste Runde einzuziehen.

Unser Trainer Thomas Zwahlen sagt zum Saisonstart und der Cuppartie folgendes:

“Der nächste Gegner ist immer der schwierigste Gegner, dieses Sprichwort trifft voll und ganz zu, denn sämtliche Teams  der MY Sport League  sind ausgezeichnet besetzt und spielen auf einem hohen Niveau Eishockey. Unser Credo ist es, gegen jeden Gegner das Optimum herauszuholen und zu punkten. Dies ist auch das Ziel gegen den amtierenden Vize Meister aus dem Emmental. Der Cupmatch gegen La Chaux-de-Fonds, das Spitzenteam aus der Swissleague, ist sicher ein Höhepunkt für uns alle und wir wollen dabei unsere Haut so teuer wie möglich verkaufen, alles geben und hoffen, dass wir auch das nötige Glück auf unserer Seite haben.”

Wir haben noch einige verletzte Spieler darunter Sandro Nussbaumer (Fuss), Andri Kessler (Fuss), Killian Roggo (Handverletzung) und Fabian Zaugg (Hirnerschütterung). Gaël Bulliard (Militär) und seit dem letzten Testspiel gegen den HC Sierre hat es auch Luca Knutti mit einer Knieverletzung erwischt, wir hoffen auf schnelle Genesung bei unseren Jungs.

Wir freuen uns nun auf den Saisonstart Hopp Bulls!
© Pascal Kolly